Freitag, November 24, 2006

Erkenntnisgewinn

Bei der akj-Semesterfahrt tauchte nach der Konfrontation mit einem gefährlichen Wildtier die Frage auf, ob Schwäne eigentlich essbar respektive genießbar sind. Offensichtlich doch.

Obwohl ... in der "Schweinemensa" heißt es ja auch immer: "Der Hunger treibt's rein".

Labels:

1 Comments:

Blogger mp2 said...

Von Wegen!

"Nach heutigen Gesichtspunkten schmeckt das Fleisch Ekel erregend. Da Schwäne ihre Mahlzeit nämlich häufig im abgestandenen Wasser von Teichen suchen, nimmt ihr Fleisch einen so tranigen Geschmack an, dass man diesen nicht einmal mit allerlei Gewürzen überdecken kann. Es hat sich bis heute kein Koch gefunden, der das Schwanenfleisch schmackhaft zubereiten kann."

Quelle: WDR.de - Darum essen wir keinen Schwan (http://www.wdr.de/themen/wissen/1/
kleine_anfrage/antworten/
schwan_speisekarte.jhtml?rubrikenstyle=
kleine_anfrage)

11/24/2006 1:47 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home