Freitag, Mai 13, 2011

Arbeiter, der EuGH will euch eure Rennpferde wegnehmen!

Aus einer AFP-Meldung in der Berliner Zeitung (und nicht nur dort):
Pferde werden teurer. Der Fiskus muss auf sie den vollen Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent kassieren und nicht ermäßigte Steuer von sieben Prozent, wie am Donnerstag der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschied (Az: C-453/09).
Bislang wird in Deutschland auf Reit- und Rennpferde, aber auch auf Brief- und Ziertauben sowie ähnliche Zuchttiere, nur die ermäßigte Mehrwertsteuer von sieben Prozent berechnet.
Überschrift frei nach Klaus Staeck (Korrektes Zitieren ist ja so wichtig zurzeit)


Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home